ZypernZypern

Sounderinnerung: O-Zone – Dragostea din tei

 HotelPoolHotel

„Crown Resorts Horizon“ **** in Coral Bay bei Pafos

Liegen und Sonnenschirme am Pool gab es kostenlos, aber am Strand war das teurer. Dort konnte man ca. 2,40 Euro je Liege bzw. Schirm berappen.

Hotel Hotel

Nikosia muss man gesehen haben, wenn man auf Zypern war. Obwohl für Touristen seit diesem Jahr auch wieder Ausflüge in den türkischen Teil angeboten wurden, beschränkte sich unsere Sicht auf den griechischen Teil und Erzählungen anderer Reisender.

Nikosia

Nikosia Nikosia Nikosia

Die durch die „Green Line“ geteilte Hauptstadt Nikosia weckt Assoziationen an Berlin. Aber hier sind als Grundlage nicht zwei politische Systeme und eine Nation, sondern zwei Nationen und ein politisches System. Der Blick über die Grenze lässt einen glauben, dass man im falschen Film ist. Da hält sich dann auch keiner an das Fotografierverbot.

Mosaik Taverne Taverne

Ausflüge in die Geschichte zur Besichtigung der Fussbodenmosaike sind ebenso zu empfehlen wie das Eintauchen in das heutige Landleben in Lefkara. Die jüngere Vergangenheit des letzten Jahrhunderts, besonders 1960 und 1974, prägt sehr stark das Bewusstsein. So eine kleine Insel hat es schwer, eigene Interessen gegen die Begehrlichkeiten größerer Mächte zu behaupten.

Haus Bootsausflug Gleitschirm

Auf einer Insel darf eine Bootsfahrt nicht fehlen. Dabei sollte auch das Wetter mitspielen. Paragliding macht sehr viel Spass, aber schon der Blick vom Schiff auf die dahinziehende Küste ist etwas Besonderes.

Hotel am Abend  Abendunterhaltung

Das Nachtleben in Coral Bay und Pafos bot den schon bekannten Standard: Von eher ruhigen griechischen Tavernen über laute britische Pubs bis zu (nach außen) diskreten Etabissements ist alles vorhanden. Abendunterhaltung im Hotel wurde in verschiedenen Abstufungen geboten. Von Karaoke über Nachwuchskeyboarder und Profientertainer bis zu Folklore und Tanzshow war alles dabei.

Internet Taxi

Mittlerweile ist der Internetzugang natürlich auch auf Zypern kein Problem. Stark geprägt wird das Leben immer noch durch die ehemalige Kolonialmacht (Großbritannien). Und damit sind noch nicht mal die beiden großen Militärstützpunkte gemeint. Eher schon der gewöhnungsbedürftige Linksverkehr. Toll sind die sechstürigen Taxis, denen man aber besser nicht nachts als Fußgänger begegnen sollte.


Kommentare

2004 Zypern — Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.